Viscokupplung

  • Außenverzahnte Lamellen sind im Gehäuse verankert
  • Innenverzahnte Lamellen sind auf der Antriebswelle verankert
  • Die Kraftübertragung erfolgt durch Scherwirkung der Silikonflüssigkeit zwischen den Schlitzen und Löchern in den Lamellen. (Im Schnittmodell ist keine Silikonflüssigkeit)

Bestellnummer 1139